Die Eislauf-Saison beginnt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: AE   


01. November




Am 28.03.2009 berichtete das Hamburger Abendblatt, dass die vor dem Aus stehende Eisbahn Große Wallanlagen - mit ihren über 4.300 qm Fläche zählt sie zu den größten stationären Freiluft-Kunsteisbahnen weltweit - gerettet sei. Der neue Investor Indoo Spielwerk Betriebs GmbH & Co. KG  legte ein als tragfähig eingestuftes  Konzept für eine ganzjährige Nutzung des Geländes vor und die Jury des internationalen Investorenwettbewerbs hat sich dafür entschieden. Im Sommer soll die bisherige Rollschuhbahn als Klettergarten mit Beach-Club-Atmosphäre genutzt werden. Ob die Fläche weiterhin außerhalb der Wintersaison für Rollsport verschiedenster Art, für Kinder und Ungeübte, für Rollkunstläufer und Freestyle-Skater und für die, die einfach nur nicht im Straßenverkehr skaten möchten, noch kostenlos zur Verfügung stehen wird, sagt das Konzept nicht. Wie dem auch sei, die Freiluft-Eislauf-Saison 2009/2010 beginnt am 01. November.

Der Artikel im Hamburger Abendblatt
Der Entwurf beim Investorenwettbewerb
Das Forum zum Thema
Eisarena-Hamburg.de


 

 

Design by Next Level Design / Script by Joomla!
Copyright © 2009 Stadttour Hamburg. Alle Rechte vorbehalten.